Beiträge in: Schulleben

Großzügige Spende des dm-Marktes

Den diesjährigen „Black Friday“ am 24.11.2017 machte sich der dm Markt in Aldenhoven zum Anlass, 5% seiner Tageseinnahmen an den Förderverein unserer Schule zu spenden.
Im Rahmen eines offiziellen Termins am 30.11.2017 wurde die stolze Summe von 747,63 € an die Schulleitung Frau Josten und den Förderverein, vertreten durch Frau Engländer, überreicht. Unsere Leiterin des Nachmittagsangebotes Frau Hellmann und mehrere Kinder, die die OGS besuchen, wurden mit Getränken und kleine Snacks empfangen und am Ende gab es noch für alle Kinder ein kleines Geschenk. Im Namen des Fördervereines und der Schüler/innen unserer Schule bedanken wir uns ganz herzlich für diese großzüge Spende!

 

Tischtennis-Spaßdemo

Am vergangenen Freitag gab es für unsere Dritt- und Viertklässler eine besondere Darbietung, nämlich eine Tischtennis-Spaßdemo. Nach dem Erfolg vor drei Jahren wurde diese Veranstaltung erneut vom TTC Dürboslar an unserer Schule durchgeführt. Zwei Tischtennis-Profis, die extra aus Norddeutschland und aus der Schweiz angereist waren, demonstrierten in der Turnhalle auf lustige und spaßige Art und Weise Ihr Können und sorgten bei den Kindern für Spaß und Begeisterung.
Dabei war es das Ziel der Veranstaltung, die Kinder für die Sportart Tischtennis zu begeistern und Interesse hierfür zu wecken. Aus diesem Grund bekam jedes Kind am Ende der Veranstaltung einen Gutschein für 5 Trainingseinheiten beim TTC Dürboslar, mit dem es die Sportart einmal ausprobieren kann.

Sponsored Walk

Wie bereits in den letzten Jahren starteten wir am letzten Schultag vor den Herbstferien wieder unseren „Sponsored Walk“ im Aldenhovener Römerpark. Auch wenn sich das Wetter von seiner herbstlichen Seite zeigte und uns zwischendurch starke Regenschauern bescherte, waren unsere Kinder hochmotiviert und rannten voller Begeisterung eine Runde nach der anderen. Für jede Runde gab es einen Stempel auf die Laufkarte und für jeden Stempel spenden Familienangehörige der Kinder dann einen freiwillig gewählten Geldbeitrag. Dieser Beitrag wird wie in den Jahren zuvor zu einem Großteil der Aldenhovener Martinusaktion zugutekommen, während der übrige Teil für schulische Zwecke und damit für unsere Kinder verwendet wird.

Unser Hausmeister Herr Ruch sorgte wieder für die musikalische Untermalung und damit für noch mehr Spaß und Motivation nicht nur bei den Kindern. Zahlreiche Eltern und Verwandte der Kinder unterstützten uns als Streckenposten sowie bei der Betreuung der Kinder. Da der Regen immer stärker wurde, musste der Sponsored Walk jedoch leider vorzeitig abgebrochen werden, aber trotzdem war der Tag mal wieder ein Highlight im Schulalltag. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei denjenigen bedanken, die uns bei der Organisation und Durchführung des Sponsored Walk unterstützt haben.

 

GGS-Treff am 11.10.2017

Am letzten Mittwoch war für unsere Kinder und Lehrer wieder ein Treffen in der Turnhalle angesagt, denn der erste GGS-Treff in diesem Schuljahr stand an. Mit einem bunten Programm aus Liedern uns sonstigen Vorführungen stellten die Kinder wieder ihr Können und ihre Talente vor dem großen Publikum unter Beweis. Unsere neuen Erstklässler stellten sich mit dem „Anlaut-Rap“ vor, mit dessen Hilfe sie die Buchstaben spielend im Unterricht lernen können.

Neue Klassenfotos

Seit heute sind die neuen Klassenfotos in Form von Zahlenfotos online. Hierzu wurde eine neue Unterseite eingerichtet, die sich im Menüpunkt „Schulprofil“ befindet. Hier gehts direkt zu den neuen Fotos. Viel Spaß beim Stöbern!

GGS-Treff

Wie immer am letzten Schultag vor den Sommerferien gab es auch diesmal wieder einen GGS-Treff, der auch im Zeichen des Abschieds von unseren Viertklässlern stand. Nach einem bunten Programm aus Tänzen, Akrobatik und beeindruckenden Vorführungen der Kinder wurde es zum Schluss dann emotional, als sich die Kinder des vierten Schuljahres mit einer eigenen Version des Liedes „Au Revoir“ von Mark Forster von der Grundschule verabschiedeten. Wir wünschen den Kindern alles Gute für ihren neuen Lebensabschnitt und einen guten Start an den neuen Schulen.

Verabschieden mussten wir uns auch von unserer Kollegin Frau Cremer, die nach über 40-jähriger Dienstzeit nun in den wohlverdienten Ruhestand geht sowie von unserer FSJ’lerin Tabea Peters. Auch ihnen wünschen wir alles Gute und sagen danke für die geleistete Arbeit!

Mit einer Bildergalerie vom letzten GGS-Treff im Schuljahr 2016/17 möchten wir allen schöne und erholsame Sommerferien wünschen und freuen uns auf ein Wiedersehen in 6 Wochen!

Einschulungsfeier

Traditionsgemäß fand in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien die Einschulungsfeier für unsere Schulneulinge statt. Im Rahmen eines bunten Programms wurden die neuen Kinder mit ihren Familien in der Turnhalle empfangen und lernten dort ihre Klassenlehrer(innen) sowie ihr Klassentier kennen. Die insgesamt 74 Kinder werden im neuen Schuljahr in drei Klassen unterrichtet: die Klasse 1a (Mäuse) wird Frau Beckers übernehmen, die Klasse 1b (Eulen) unterrichtet Herr Junker und die Klasse 1c (Eisbären) wird von Frau Funken unterrichtet. Nach dem festlichen Teil in der Turnhalle ging es für die Kinder dann gleich schon einmal in ihre zukünftigen Klassenräume, damit sich Kinder und Lehrer vorab kennen lernen konnten. Wir freuen uns sehr auf unsere neuen Kinder der Klasse 1!
Einige Eindrücke der Einschulungsfeier gibt es in unserer Bildergalerie zu sehen.

Bücherbasar

Am letzten Freitag fand an unserer Schule wieder der traditionelle Bücherbasar statt, an dem es auch wieder einen Vorlesewettbewerb für die Kinder der Stufen 2 – 4 gab. Während sich Eltern, Kinder und andere Gäste in der Eingangshalle in das umfangreiche Bücherangebot „vergraben“ hatten oder es sich ganz einfach in der Caféteria im Lehrerzimmer gemütlich gemacht hatten, konnten unsere Lesekönige und -königinnen aus den zweiten, dritten und vierten Schuljahren ihr Können in Sachen Vorlesen vor einer richtigen Jury unter Beweis stellen.
In den Tagen zuvor hatten die Kinder in den jeweiligen Klassen darüber abgestimmt, welcher Junge und welches Mädchen am besten ein Buch vorstellt und somit einen Lesekönig und eine Lesekönigin bestimmt. Diese Kinder mussten dann am Tag des Bücherbasars vor der Jury – bestehend aus Eltern und Lehrern – aus ihrem Buch vorlesen und zusätzlich einen unbekannten Text lesen. Und wer das am besten gemacht hatte, wurde von der Jury schließlich zum Lesekaiser und zur Lesekaiserin bestimmt und am Ende des Bücherbasars im Rahmen einer richtigen Siegerehrung geehrt. Für die Kinder gab es neben dem Applaus als Geschenk einen Gutschein der Buchhandlung Fischer in Jülich.
Wieder einmal lässt sich sagen, dass unser Bücherbasar sowohl für die Kinder als auch für die Eltern ein Erfolg war und gerne angenommen wurde. Eindrücke vom Bücherbasar gibt es wie immer in der Bildergalerie zu sehen.

 

 

Ausflug zur Buchhandlung Fischer in Jülich

Im Rahmen des Welttages des Buches startete die Buchhandlung Fischer in Jülich auch in diesem Jahr wieder eine Aktion für die Viertklässler der umliegenden Grundschulen, bei der es für die Kinder als Highlight ein spannendes Abenteuerbuch geschenkt gab. Die Gutscheine für dieses Buch waren im Herbst letzten Jahres von den LehrerInnen bei der Stiftung Lesen bestellt worden und konnten nun eingelöst werden.
An einem von drei aufeinanderfolgenden Tagen machten sich unsere Viertklässler jeweils klassenweise auf den Weg nach Jülich, wo sie in der Buchhandlung Fischer von der Mitarbeiterin Frau Dahmen schon erwartet wurden. In der Buchhandlung war bereits eine gemütliche Leseecke vorbereitet, in der die Kinder mit einem Quiz rund ums Thema Kinderliteratur starteten. Neben sehr einfachen Fragen wie „wie heißen die beiden Tiere von Pipi Langstrumpf?“ galt es jedoch auch schwierige Fragen zu beantworten, die auch die Lehrer in ihrer Funktion als Joker nicht immer beantworten konnten. Letztendlich haben sich die Kinder jedoch gut geschlagen und sich das Buchgeschenk am Ende wohl verdient. Bevor das Quiz jedoch ganz gemeistert war, mussten schließlich auch die Lehrer ran: der Begriff „Kettenreaktion“ sollte als Bild gemalt werden, so dass die Kinder ihn erraten konnten. Auch wenn der Wortteil „-reaktion“ alles andere als leicht zu malen ist, konnte auch dieses Rätsel durch die Kinder gelöst werden. Als Abschluss las Frau Dahmen den Kindern außerdem noch etwas aus dem Buch „Der Dominoeffekt“ vor und gab ihnen zum Schluss die Gelegenheit, sich etwas im Buchladen umzuschauen.

Da wir die Aktion nicht einfach nur bei einem kurzen Ausflug nach Jülich belassen wollten, gab es im Anschluss an den Besuch in der Buchhandlung noch eine kleine Stadtführung durch Jülich bzw. die Zitadelle durch unsere Kollegin Frau Jumpertz, die sie allen drei Klassen versprochen hatte und sowohl von den Kindern als auch von den Klassenlehrern gerne angenommen wurde.
Da das Wetter immer mitspielte, war es für unsere Viertklässler jeweils ein interessanter und abwechslungsreicher Vormittag.

An dieser Stelle noch einmal einen ganz herzlichen Dank an Frau Dahmen sowie ihren Kollegen Herrn Schmitte von der Buchhandlung Fischer in Jülich für ihre Mühe!

 

Bericht zum Zirkusprojekt im „Aldenhoven Infoblatt“

In der aktuellen Ausgabe des „Aldenhoven Infoblatt“ ist ein ganzseitiger Bericht zu unserem Zirkusprojekt im vergangenen Monat zu finden. Der Bericht kann als PDF unter dem Link unten angesehen werden.

AldenhovenInfoBlatt_2017_Woche_16